Saskatchewan

Saskatchewan, das auf drei Seiten von anderen kanadischen Provinzen oder Territorien eingeschlossen wird und auf der vierten an die USA grenzt, ist die einzige Provinz in Kanada ohne natürliche Grenzen. Er verdankt seinen Namen den Cree-Ureinwohnern, die den Fluss “Kisiskatchewani Sipi” nannten, was so viel wie “schnell fließender Fluss” bedeutet. Die moderne Schreibweise des Namens wurde 1882 eingeführt, als das Gebiet Teil der Nordwestlichen Territorien wurde. 1905 wurde es zur eigenständigen Provinz.

Die Landschaft von Saskatchewan besteht aus drei unterschiedlichen Regionen – Wald im Norden, Espenwäldern im Zentrum und Grasland im Süden. Der Straßenzugang im Norden ist begrenzt.

Aus der Wetterperspektive sind die Monate von Mai bis Oktober die angenehmste Reisezeit mit Tagestemperaturen zwischen 15 und ca. 35 °C.

                                  Saskatchewan Naturally

In Saskatchewan gibt es eine Fülle an Erholungsmöglichkeiten in freier Natur. Mit drei Nationalparks und 28 Provinzparks und Erholungsgebieten ist Saskatchewan der Traum eines jeden Naturliebhabers. Während der Landschaft vielleicht die Dramatik anderer Provinzen fehlen mag, so ist sie doch ein idealer Ort zum Entspannen – mit Kilometer um Kilometer relativ menschenleerer, offener Weite. Es ist eine Provinz, die sich besonders gut für den Wohnmobil-Lifestyle anbietet.

Saskatchewan Farming Landscape

Außerhalb der National- und Provinzparks können Besucher in über 100 Museen und Kulturzentren in Saskatchewan etwas über die Geschichte der Provinz und deren Ureinwohner, die „First Nations“-Bevölkerung, erfahren. Eine der meistbesuchten Einrichtungen dieser Art ist das RCMP Heritage Center auf dem Gelände der einzigen Ausbildungsakademie der RCMP (Royal Canadian Mounted Police) in Kanada: der RCMP Academy “Depot” Division. Das in der Stadt Regina gelegene Heritage Centre erzählt die Geschichte der RCMP in Form interaktiver Ausstellungen, Audio-Touren und Veranstaltungen.

Cypress Hills Provincial Park, Saskatchewan  

Die Bevölkerung der Provinz steigt stetig und betrug 2018 ca. 1,6 Mio. Menschen, von denen etwa die Hälfte in den zwei größten Städten Regina (Hauptstadt) und Saskatoon lebte.

Overlooking the City of Saskatoon, Canada

Saskatchewan ist der weltweit größte Exporteur von Linsen, und Getreidefarmen dominieren die Landschaft. Während moderne Getreidesilos auf den meisten Farmen zu sehen sind, sind es die schnell verschwindenden Getreideheber entlang oftmals verlassener Eisenbahnschienen, die einen Einblick in die landwirtschaftlichen Praktiken vergangener Tage bieten. Einige dieser Getreideheber sind erhalten geblieben und sind für die Öffentlichkeit zugänglich.

Abandoned Grain Elevator in Saskatchewan  

Falls Sie nach etwas Ungewöhnlichem suchen, machen Sie in Lloydminster halt und besuchen Sie die Fuchs Wildlife Exhibit im Lloydminster Culture and Science Centre. Dabei handelt es sich um keine gewöhnliche Taxidermie-Ausstellung – viele der Ausstellungsstücke sind in menschlichen Situationen positioniert, was die Attraktion besonders schrullig macht. Lloydminster wartet außerdem mit der größten Sonnenuhr der Welt auf.  

Sundial - Saskatchewan  

In Moose Jaw sind unterirdische Tunnel, die ehemals von Kriminellen genutzt wurden, heute für die Öffentlichkeit zugänglich. Schließen Sie sich einer geführten Theatertour an und lernen Sie die Geschichte der Tunnel und deren Verbindung mit chinesischen Immigranten und den Tagen des Alkoholschmuggels zur Prohibitionszeit kennen. Moose Jaw beherbergt zudem mit Mac the Moose die weltgrößte Elch-Statue.

Mac the Moose, Moose Jaw, Saskatchewan  

Die kanadischen Prärien wurden einst von Dinosauriern durchstreift, und bei einem Besuch im T.rex Discovery Centre in Eastend kommen Sie Angesicht zu Angesicht mit “Scotty”, einem der vollständigsten Dinosaurierskelette seiner Art weltweit. Es sind geführte und selbstbestimmte Touren verfügbar, in deren Rahmen Sie die ergiebige Fossiliengeschichte der Region kennenlernen.

t-Rex Skeleton, t-Rex Discovery Centre in Eastend  

Es dürfte keinerlei Zweifel daran bestehen, dass Sie von einem Wohnmobilurlaub in Saskatchewan entspannt, erfrischt und in Vorfreude auf das nächste Mal zurückkehren werden.

Kingsmere Lake, Prince Albert National Park, Saskatchewan

CanaDream hat zwar keinen Abholort in Saskatchewan, aber wir haben einen praktischen Wohnmobil-Abholort in Calgary, Alberta. Zudem geben wir Ihnen gerne Empfehlungen für Campingplätze und Aktivitäten, während Sie die kanadischen Prärien in Ihrem eigenen Tempo erleben.

Schauen Sie sich doch schon mal unsere aufregenden Reiserouten-Vorschläge an, die wir für Ihren Wohnmobilurlaub in den Prärien entworfen haben.

Gehen Sie zurück auf die Seite Unsere Standorte.


CanaDream